Unsere Welpen wachsen in hautnahem Kontakt zu ihren zwei- und vierbeinigen Hausgenossen auf, mit denen sie ihre Umwelt d.h. Garten (Blumen zupfen bevorzugt) den Hof und das Wäldchen entdecken. Dabei machen sie auch Bekanntschaft mit den verschiedensten Tieren und Geräuschen ( Staubsauger, Rasenmäher, Landmaschinen, Autos, Geflügel und Pferden) denen neugierig auf den Grund gegangen wird . Je vielfältiger die Erfahrungen ab der frühesten Jugend sind, um so selbstbewußter und ausgeglichener wird ihr Wesen sein. Ab der zehnten Lebenswoche können die Welpen ins neue Heim Umziehen, bis dahin wurden sie von ihren Eltern und “Tanten” erzogen, haben viel von ihnen für ihren Lebensweg gelernt. Ach ja - Lebensweg - unsere Verantwortung für jeden Hund endet erst am Ende seines Weges. Jeder Welpe wird ab seinem 14. Lebenstag alle 11-12 Tage entwurmt, mit ca 8,5 Wochen bekommen sie ihre 1.Impfung die ca. 4-6 Wochen später wiederholt werden muß. Die Impfung gegen Tollwut und Borelliose ( SEHR WICHTIG ) sollte seperat etwa im Alter von 4 - 4,5 Monaten erfolgen. Vorschaubilder - zum vergrößern / verkleinern bitte anklicken Emily mit ihren Töchtern  Islay und Ilka
Suchmaschinenoptimierung mit SuchTicker.de